Europäische Bürgerinititative gegen Glyphosat: Machen Sie mit!

 Vor etwas mehr als einem halben Jahr haben wir die direkte Wiederzulassung des Pflanzengifts Glyphosat für weitere 15 Jahre verhindert.  Die EU-Kommission hat damals die Entscheidung um 18 Monate vertagt.
Dieses Jahr steht Glyphosat wieder auf der Tagesordnung.

Mehr als 20 europäischen Umwelt-, Naturschutz- und Gesundheits-Organisationen haben sich zu einer Europäische Bürgerinitiative gegen Glyphosat zusammengeschlossen, um uns gegen die Wiederzulassung zu stemmen.

Unterzeichnen Sie jetzt die Europäische Bürgerinitiative gegen Glyphosat und bewerben Sie sie auf Ihrer Internetseite, über Newsletter und Verteiler sowie in den sozialen Medien.

[unterschreiben und mehr]

Rette den Boden mit Deiner Unterschrift

Jede Minute die vergeht wird der Boden erstickt, verseucht, ausgenutzt, vergiftet, misshandelt, verbraucht.

Den Boden mit Gesetzen zu schützen ist der erste Weg, Menschen, Pflanzen, Tiere zu schützen. Ohne einen gesunden und lebendigen Boden gibt es keine Zukunft. Ein gesunder und lebendiger Boden schützt uns vor Umweltkatastrophen, Klimawandel, Giften auf unserem Teller.

[unterschreiben und mehr]

Jahresschwerpunkte 2016 des BUND Naturschutz

03.02.2016

1. „Bayerns Heimatlandschaften bewahren und Flächenverbrauch stoppen“
2. „Schutz von Landschaft, Umwelt und Verbrauchern vor „Frei“-Handelsabkommen für Konzerne (TTIP, CETA,TISA) und Chance Ökopakt Bayern nutzen
3. „Rettung der Bürger-Energiewende, des Atom-Ausstiegs und des Klimaschutzes“
4. Dauerhafte Schwerpunkte
4.1. „Grundsatzfragen des Natur- und Umweltschutzes“
4.2. „Bayerns Schönheit bewahren“
[Details]