09.06.2018 Kleines Repaircafé

Datum
09.06.2018 10:00 - 14:00

Ort


Für mechanische, elektrische und elektronische Kleingeräte, Spielzeug , Uhren

Flyer

Zeit: 10.00 bis 14.00 Uhr
Ort: Pfarrsaal Maximilian Kolbe, Feuerbergstr. 61, Schweinfurt, Deutschhof
Veranstalter: Ökumenische Umweltgruppen Dekanat Schweinfurt

Herzliche Einladung!

19.01.2019 Demonstration „Der Agrarindustrie den Geldhahn abdrehen!“

„Wir haben es satt!“

Auftakt: 12 Uhr Brandenburger Tor (Berlin)
Anschließend Demo zum Int. Agrarministergipfel
Abschluss: Brandenburger Tor
Bitte Termin vormerken!
Weitere Infos folgen

Gutes Essen, eine klimagerechte Landwirtschaft und der Erhalt der Höfe - das steht gerade auf dem Spiel! 2019 entscheidet die Bundesregierung bei der EU-Agrarreform (GAP) maßgeblich mit, welche Landwirtschaft die EU Jahr für Jahr mit 60 Milliarden Euro unterstützt. Aktuell gilt: Wer viel Land besitzt, bekommt viel Geld. Schluss mit den Steuermilliarden an die Agrarindustrie! Der Umbau zu einer bäuerlichen und ökologischeren Landwirtschaft kann nicht mehr warten.

 Bei den Verhandlungen in Brüssel muss sich die Bundesregierung an die Seite der Bäuerinnen und Bauern stellen, die Tiere artgerecht halten, insektenfreundliche Landschaften schaffen und gutes Essen herstellen. Deswegen schlagen wir – die bunte, vielfältige und lautstarke Bewegung – am 19. Januar mit unseren Töpfen Alarm für die Agrarwende!

Weitere Infos:

19.01.2019 geführte Wanderung „Wotansborn“

Wir besuchen das Naturdenkmal Wotansborn, eine wunderschöne Waldinsel mit etwa 180-jährigem Baumbestand. 1912 wurde hier eine Quelle gefasst, im klaren Quellbach tummeln sich in der warmen Jahreszeit die Larven der Feuersalamander. Zahlreiche Arten alter Wälder leben hier, wie Specht und Waldkauz, deren Spuren wir im Winterwald entdecken können. Anschließend wandern wir zum Naturschutzgebiet Weilersbachtal, wo im vergangenen Jahr ein Feuersalamander-Laichgebiet durch Holzerntemaschinen zerstört wurde. Unterwegs erläutert Günther Oltsch interessante Details über alte Naturwälder, deren Arten und die aktuelle Situation im Steigerwald.

Zeit: 13 Uhr
Treffpunkt: Parkplatz Wotansborn (an der Straße Fabrikschleichach – Hundelshausen, ca. 2,5 km westlich von Fabrikschleichach)
Dauer: ca. 3 Stunden
Leitung:  Günther Oltsch
Ausrüstung: festes Schuhwerk
Anmeldung: nicht erforderlich
Teilnahme: kostenlos
Veranstalter: BUND Naturschutz Bamberg in Kooperation mit dem Freundeskreis Nationalpark Steigerwald. Nähere Infos: 0151/ 51 79 76 73.

Herzliche Einladung!

21.01.2019 Spurensuche auf dem Grünen Dach Europas

In seiner Multivision zeigt Berndt Fischer das Ergebnis seiner fotografischen Arbeit, die ihn Zeit seines Lebens nicht losgelassen hat. Im Mittelpunkt steht das bayerisch österreichisch-tschechische Grenzgebirge entlang des ehemaligen Eisernen Vorhangs. Die Multivision zeigt diese grenzüberschreitende Landschaft in ihrer historischen Dimension, natürlichen Schönheit und europaweit einzigartigen Besonderheit.

Zeit: 19.30 Uhr
Ort: Nürnberg
Treffpunkt: Katharinensaal, Am Katharinenkloster 6 (Eingang im Hof gegenüber der Ruine)
Anmeldung: nicht erforderlich
Teilnahme: kostenlos
Veranstalter: Naturhistorische Gesellschaft Nürnberg

Herzliche Einladung!

25.01.2019 Öffentlicher Stammtisch des Vereins Nationalpark Steigerwald

Zeit: 19.00 Uhr
Ort: Dörfleinser Straße 43, 96103 Hallstadt
Treffpunkt: Nebenraum der Gaststätte Brauerei Eichhorn

Herzliche Einladung!

09.02.2019 Repair Café

Zeit: 10 bis 13 Uhr
Ort: Geschwister-Scholl-Str. 18 in Schweinfurt (neben Humboldt-Gymnasium)
Treffpunkt: Dr.-Georg-Schäfer-Schule, Staatl. Berufsschule I
Veranstalter: Ökumenische Umweltgruppen Dekanat Schweinfurt

Herzliche Einladung!
Plakat mit weiteren Infos:

31.01. bis 13.02.2018 Eintragungszeitraum Volksbegehren „Artenvielfalt - Rettet die Bienen!“

Liebe Mitglieder, liebe Mitbürger,

bitte gehen Sie zur Eintragsstelle und unterschreiben Sie für das Volksbegehren „Artenvielfalt - Rettet die Bienen!“. Bitte (Personal)ausweis nicht vergessen.
Hier finden Sie (hoffentlich) das für Sie zuständige Eintragungslokal inkl. Öffnungszeiten.

Ziel ist es, in Bayern das wirksamste Naturschutzgesetz Deutschlands zu erreichen. Ein Biotopnetzverbund soll die „Verinselung“ von einzelnen geschützten Gebieten beenden. Das Ausbringen von Pestiziden soll eingedämmt werden, um nicht nur den Bienen, Schmetterlingen und Vögeln, sondern dem gesamten Artenreichtum bessere Überlebenschancen zu verschaffen.

Aktionskreis in Landkreis / Stadt Schweinfurt

BN Flyer mit weiteren Infos

Weitere Infos

03.05.2019 3. Bayerischer Naturschutztag

Zeit: ?
Ort: Max-Reger-Halle, Weiden
Veranstalter: BUND Naturschutz

Herzliche Einladung!

04./05.05.2019 BN Delegiertenversammlung 2019

Zeit: ?
Ort: Max-Reger-Halle, Weiden
Veranstalter: BUND Naturschutz

15. und 16.11. 2019 Buchenwaldtagung (geplant)

Ort: Klosterbräu in Ebrach

Bitte Term in vormerken.

Weitere Infos folgen.