27.05.2018 Biberführung im Sinntal

Datum
27.05.2018

Ort


Vorläufiger Plan:
Zeit: Abfahrt am Vormittag in Schweinfurt mit dem Auto in Fahrgemeinschaften
Dauer: 3-3,5 Std. Wanderung im Sinngrund mit “Besichtigung” der Biberburgen, danach Einkehr
Rückkehr: am Abend
Anmeldung: bitte per Mail schweinfurt@bund-naturschutz.de  oder telefonisch 09721/185353 während der BN-Büro-Öffnungszeiten Di/Do 15-18 Uhr

Herzliche Einladung!

27.05.2018 Biberführung im Sinntal

Vorläufiger Plan:
Zeit: Abfahrt am Vormittag in Schweinfurt mit dem Auto in Fahrgemeinschaften
Dauer: 3-3,5 Std. Wanderung im Sinngrund mit “Besichtigung” der Biberburgen, danach Einkehr
Rückkehr: am Abend
Anmeldung: bitte per Mail schweinfurt@bund-naturschutz.de  oder telefonisch 09721/185353 während der BN-Büro-Öffnungszeiten Di/Do 15-18 Uhr

Herzliche Einladung!

09.06.2018 Kleines Repaircafé

Für mechanische, elektrische und elektronische Kleingeräte, Spielzeug , Uhren

Flyer

Zeit: 10.00 bis 14.00 Uhr
Ort: Pfarrsaal Maximilian Kolbe, Feuerbergstr. 61, Schweinfurt, Deutschhof
Veranstalter: Ökumenische Umweltgruppen Dekanat Schweinfurt

Herzliche Einladung!

16.06.2018 TAG der NATUR am Brönnhof

Naturliebhaber und alle interessierten Bürger können Tiere und Pflanzen nah erleben, sich aus erster Hand über das Naturerbe informieren und sich in geselliger Runde austauschen.
Der Brönnhof bietet heute Wildpferden, Rindern und Schafen, genauso wie vielen gefährdeten und geschützten Tier- und Pflanzenarten wertvollen Lebensraum, den es zu erhalten gilt.

Zeit: (10.30 Uhr) 11.00 bis 17.00 Uhr
Anmeldung: bei Christel Weger (ab 18.00 Uhr) Tel. 09721 42249
Tagesprogramm: Wagenrundfahrten,  Pflanzenführungen, historische Informationen, Gespräche mit Experten. Für das leibliche Wohl ist gesorgt und auch für Sitzgelegenheiten
Veranstalter: SPD-Dachverband, das Bundesforstamt Reußenberg, die BN-Kreisgruppe Schweinfurt, der Reiterhof Ort Hambach sowie Herr Gerd Geiß (historische Informationen)

Herzliche Einladung für Groß und Klein!

Weitere Infos

29.06.2018 Exkursion und Podiumsdiskussion „Buchenwälder im Steigerwald - Weltnaturerbe, Nationalpark oder nur Wirtschaftsforst“

Vor der Podiumsdiskussion mit Landtagswahl-Kandidaten des Stimmkreises Bamberg Land findet eine Exkursion statt.

Exkursion

Wir wollen in diesem Jahr aufzeigen, welche Konsequenzen es hat, wenn die Staatsregierung dem ehemaligen Geschützten Landschaftsbestandteil „Hoher Buchener Wald“ weiterhin den notwendigen Schutz verweigert.
Zeit: 15.30 Uhr
Ort: von der Hochstraße kommend am Ortseingang von Neudorf (Gemeinde Ebrach)
Dauer:  2,5 bis 3 Stunden
Ausrüstung: festes Schuhwerk von Vorteil
Anmeldung: nicht erforderlich
Teilnahme: kostenlos
Veranstalter: BUND Naturschutz in Bayern e.V.

Herzliche Einladung! Termin vormerken!

Plakat vergrößern

Podiumsdiskussion

Die Buchenwälder im Steigerwald sind bis heute nur unzureichend geschützt. Der Steigerwald wurde ja vorab aus dem Suchprozess zum 3. Bayerischen Nationalpark ausgeschlossen. Das 2014 ausgewiesene Waldschutzgebiet „Hoher Buchener Wald“ wurde sogar wieder aufgelöst - entgegen dem Wunsch der Mehrheit der Bevölkerung in der Region.

Bei der Podiumsdiskussion wollen wir die Frage diskutieren, inwieweit sich die Parteien und Landtagsfraktionen im Wahlkampf 2018 dafür einsetzen, die wertvollen Buchenwälder im Steigerwald konsequent auch durch ein Schutzgebiet zu schützen, so dass eine Weltnaturerbe-Bewerbung bzw. ein Nationalpark möglich wird. Damit würde Bayern seinen nationalen und internationalen Verpflichtungen gerecht.

Zeit: 19.30 Uhr
Ort: Sportheim Ebrach, Schwimmbadweg
Auf dem Podium:

  • Holger Dremel, CSU (angefragt)
  • Georg Lunz, B‘90/Die Grünen
  • Uwe Metzner, SPD
  • Verena Scheer, FW
  • Andreas Tränkenschuh, Die Linke
  • Martin Wünsche, FDP
  • Prof. Dr. Hubert Weiger, Ehrenvorsitzender  BUND Naturschutz in Bayern
  • Moderation: Heiner Gremer, BR

Anmeldung: nicht erforderlich
Teilnahme: kostenlos
Veranstalter: BUND Naturschutz in Bayern e.V.
Herzliche Einladung! Termin vormerken!

07. bis 11.08. Sommerakademie „Atomares Erbe – Herausforderungen für die nächste Generation“

Für Studierende und Akademiker*innen

Welches atomare Erbe hinterlassen wir künftigen Generationen? Dieser Frage wollen wir mit einer interdisziplinären Gruppe Studierender und junger Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler bei der Sommerakademie nachgehen.
Ausgewiesene Expertinnen und Experten geben eine Einführung in die Probleme bei Umgang und Lagerung radioaktiver Abfälle und zeigen berufliche Perspek8ven auf.

Flyer

Zeit: 07.08.2018 – ab 16.00 Uhr
Ort: Stupfericher  Weg 1, 76227 Karlsruhe
Anmeldung: bis  15. Juli 2018
Kosten: 100 (bzw. 200) €
Veranstalter: Atommüllreport – Arbeitsgemeinschaft Schacht KONRAD

Herzliche Einladung!

16.05.2018 Geführte Wanderung „Frühlingserwachen im Steigerwald“

Vom Naturwaldreservat Brunnstube aus geht zum nordöstlichen Teil des umstrittenen Waldschutzgebiets bei Ebrach. Dabei besuchen wir mächtige Baumriesen und lernen den Lebensraum „alter Naturwald“ kennen. Unterwegs informiert Diplom-Geograf Hermann Bösche über die Pflanzenwelt.

Zeit: 17.30 Uhr
Treffpunkt: Wanderparkplatz Brunnstube bei 96157 Ebrach (ca. 1 km nördlich von Ebrach Richtung Neudorf/ Eltmann)
Weglänge: ca. 5 km
Dauer: ca. 3 Stunden
Teilnahme: kostenlos
Veranstalter: Naturforschende Gesellschaft Bamberg in Kooperation mit dem Freundeskreis Nationalpark Steigerwald im Rahmen von BayernTourNatur
Nähere Infos: Freundeskreis Nationalpark Steigerwald, 09553/ 98 90 42 oder 0151-51 79 76 73, info@freundeskreis-nationalpark-steigerwald.de

Herzliche Einladung!